News
 

DAX lässt deutlich nach

Frankfurt/Main (dts) - An der Frankfurter Wertpapierbörse hat es heute überwiegend Kursverluste gegeben. Der DAX wurde zum Ende des elektronischen Xetra-Handels mit 5.532,33 Punkten taxiert, ein Minus von 1,48 Prozent. Fast alle DAX-Werte gaben nach, am stärksten waren die Verluste bei Deutscher Post, Siemens und Infineon. Nur BASF konnte deutlich zulegen, auch Allianz und Fresenius konnten sich an der Spitze der Kursliste behaupten. Die Allianz hatte am Morgen einen Jahresüberschuss aus fortgeführten Aktivitäten von 4,7 Milliarden Euro im Jahr 2009 bekannt gegeben. Das operative Ergebnis lag bei 7,2 Milliarden Euro. Nach 3,50 Euro im Vorjahr soll es dieses Jahr eine Dividende von 4,10 Euro geben. BASF hatte am Morgen bekannt gegeben, eine Dividende von 1,70 Euro pro Aktie zahlen zu wollen.
DEU / Börse
25.02.2010 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen