News
 

DAX hieft sich ins Plus

Frankfurt/Main (dts) - An der Frankfurter Wertpapierbörse hat es zum Wochenschluss doch noch überwiegend Kursgewinne gegeben. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der DAX mit 5.951,17 Punkten berechnet, ein Plus von 0,65 Prozent. Metro, Merck und Telekom waren an der Spitze der Kursliste zu finden.

Die größten Kursverluste gab es bei Commerzbank, Infineon und K+S. Für Unruhe auf dem Parkett sorgte eine schlechte Nachricht des Computerherstellers Intel. Der weltgrößte Halbleiter-Hersteller sprach von gesunkener Nachfrage der Privatkunden nach PCs. Anschließend ging es für Computer-Aktien rund um den Globus an den Börsen nach unten.
DEU / Börse / Börsenbericht
27.08.2010 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen