News
 

DAX geht ins Minus

Frankfurt (dts) - Der elektronische Handel an der Frankfurter Börse ist mit überwiegenden Kursverlusten beendet worden. Der DAX wurde zum Schluss mit 5714,31 Punkten berechnet, ein Minus von 1,19 Prozent. Nur Metro und Thyssenkrupp waren am Ende im Plus, die größten Kursverluste verzeichneten Aktien von Deutscher Börse, Infineon und Henkel.
DEU / Börse
13.10.2009 · 17:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen