News
 

Dax erneut unter Druck - US-Börsen sorgen für leichte Entspannung

Frankfurt/Main (dpa) - Die anhaltenden Konjunktursorgen haben den Dax belastet. Da der US-Leitindex Dow Jones in den ersten Handelsstunden aber weniger verlor als befürchtet, konnte der Dax seine Verluste reduzieren. Der Index schloss 2,19 Prozent im Minus bei 5480 Punkten. Am Vormittag war er noch um mehr als 4 Prozent abgesackt. Unter anderem wegen der Schuldenkrisen in Europa und den USA hat der Dax seit Anfang August gut 20 Prozent an Wert verloren.

Börsen / Effekten
19.08.2011 · 18:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen