News
 

DAX beendet 2010 unter 7.000-Punkte-Marke

Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat das Jahr 2010 mit 6.914,19 Punkten und einem Jahresplus von rund 16,1 Prozent beendet. Wirtschaftsexperten hatten im Schnitt mit einem Plus von vier bis neun Prozent gerechnet. Für 2011 rechnen Experten durchschnittlich mit einem Plus von neun Prozent.

Das größte Kursplus verzeichneten 2010 die Aktien von Volkswagen, die knapp 90 Prozent zulegten, gefolgt von Aktien von BMW und Infineon. Die DAX-Werte, die auf Jahressicht die stärksten Kursverluste hatten, waren Papiere von RWE und Eon. Den Tiefststand im Jahr 2010 hatte der DAX am 5. Februar mit einem Index von 5.433,02 Punkten erreicht, den Höchststand am 21. Dezember mit einem Stand von 7.087,84 Punkten. Das Jahr 2009 hatte der DAX noch mit einem Indexstand von 5.957,43 Punkten abgeschlossen. Das entsprach damals einem Jahresplus von 23,9 Prozent. 2008 hatte der Jahresschlußstand 4.810,20 Punkte betragen.
DEU / Börse / Börsenbericht
30.12.2010 · 14:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen