News
 

Datenschutzbeauftragter Schaar erfreut über Google

Berlin (dpa) - Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, zeigt sich grundsätzlich zufrieden mit dem Vorgehen von Google vor dem Start ihres umstrittenen Karten-Dienstes Street View. Das von Google eingeräumte Widerspruchs-Recht müsse allerdings auf Dauer angeboten werden und nicht nur für die nächsten vier Wochen. Google hatte bekannt gegeben, dass sein Kartendienst in Deutschland erstmalig Ende des Jahres für 20 Städte im Internet abrufbar sein soll. Ab nächster Woche könnten Mieter und Hausbesitzer schriftlich Widerspruch einlegen und ihr Haus im Internet unkenntlich machen.

Computer / Internet / Datenschutz
10.08.2010 · 13:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen