News
 

Datenschützer: Zum Teil nur «kosmetische» Änderungen bei Facebook

Hamburg (dpa) - Der zuständige deutsche Datenschützer sieht in den Facebook-Neuerungen zum besseren Schutz der Privatsphäre Licht und Schatten. In vielen Teilen seien es nur kosmetische Änderungen, sagte der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Besondere Sorgen mache ihm, dass Nutzer künftig nicht nur mehr von ihren Facebook-Freunden, sondern auch von allen Mitgliedern in Fotos mit Namen markiert werden können. Facebook hatte gestern Änderungen vorgestellt, die Nutzern den Schutz der Privatsphäre erleichtern sollen.

Computer / Internet / Datenschutz
24.08.2011 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen