News
 

Datenschützer Schaar unterstützt Bettina Wulff im Google-Streit

Passau (dpa) Bettina Wulff erhält im Streit mit Google Unterstützung vom Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar. Er halte es für recht und billig, wenn Betroffene auch die Möglichkeit hätten, bei Eingabe ihres Namens als Suchbegriff ehrverletzende Assoziationen auszuschließen, sagte Schaar der «Passauer Neuen Presse». Die Ehefrau von Ex-Bundespräsident Christian Wulff will mit einer Klage gegen den Internetkonzern verhindern, dass bei Eingabe ihres Namens automatisch Suchbegriffe wie «Rotlichtvergangenheit» auftauchen. Google weist ihren Vorwurf zurück.

Bundespräsident / Leute
11.09.2012 · 06:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen