News
 

Datenschützer entwarnt im Fall Easycash

Ratingen (dpa) - Nach dem Wirbel um einen mutmaßlichen Datenmissbrauch beim größten EC-Netzbetreiber Easycash hat der Hamburger Datenschutz Entwarnung gegeben. Sie hätten keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass ein Datenabgleich im großen Stil erfolgt sei, sagte Datenschützer Johannes Caspar. Zuvor hatte das Unternehmen einen NDR-Bericht über einen angeblichen neuen Datenskandal als falsch zurückgewiesen. Es war berichtet worden, dass Easycash den Abgleich von Kontonummern mit den Daten von Kunden- und Rabattkarten vorgenommen hat.

Datenschutz / Verbraucher
14.10.2010 · 16:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen