News
 

Datenschützer: Behörden sollen Facebook zurückhaltend nutzen

München (dpa) - Die Datenschützer von Bund und Ländern fordern alle öffentliche Stellen wie Behörden und Krankenkassen zur Zurückhaltung bei der Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook auf. Von der Nutzung von «Gefällt mir»-Buttons und Ähnlichem solle abgesehen werden, wenn diese Dinge geltenden Standards nicht genügten. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar kritisierte, dass beim Anklicken eines «Gefällt mir»-Knopfes ohne eine Information des Nutzers dessen Vorlieben bei Facebook gespeichert werden.

Internet / Datenschutz
29.09.2011 · 15:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen