News
 

Datenklau-Prozess: SAP muss Oracle knapp eine Milliarde Euro zahlen

Oakland (dpa) - Der deutsche Softwarehersteller SAP muss dem US- Rivalen Oracle wegen Urheberrechtsverletzung umgerechnet knapp eine Milliarde Euro zahlen. Das entschied eine Jury in Oakland, berichtet die Fachagentur Bloomberg. Mitarbeiter einer SAP-Tochter hatten über das Internet unrechtmäßig Updates bei Oracle heruntergeladen. Oracle hatte dies zunächst als Industriespionage gewertet, später aber nur noch von Datenklau gesprochen. Bloomberg zufolge handelt es sich um die höchste Strafe, die jemals wegen einer Urheberrechtsverletzung verhängt wurde.

Computer / Software / Deutschland / USA
24.11.2010 · 01:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen