News
 

Datenklau beim "ImmobilienScout"

Berlin (dts) - Bei der Immobilien-Plattform "ImmobilienScout24" sind offenbar in größerem Umfang Kundendaten geraubt worden. Es sei zu einem unbefugten Zugriff auf das Datensystem gekommen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Dabei seien nach jetzigem Kenntnisstand Informationen Namen, Kontaktdaten und interne Registrierungsnummern von Nutzern der Plattform durch Dritte kopiert worden.

Es handele sich damit um Daten, die großteils auch in den Angeboten auf der Website veröffentlicht waren. Sensible Daten wie Passwörter, Bank- und Zahlungsdaten seien nicht betroffen. "Der unbefugte Zugriff wurde unterbunden und die Sicherheit der angegriffenen Server wiederhergestellt", hieß es weiter. Dennoch forderte das Unternehmen die Kunden auf, das Nutzerpasswort vorsorglich zu ändern.
DEU / Internet / Telekommunikation / Immobilien
12.12.2011 · 18:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen