News
 

Darmstadt: 21-Jähriger fügt acht Wochen altem Baby Schütteltrauma zu

Darmstadt (dts) - In Darmstadt ist gestern ein Mann wegen des Verdachts auf Kindesmisshandlung festgenommen worden. Der 21-Jährige soll nach Angaben der Polizei die acht Wochen alte Tochter seiner Lebensgefährtin im Bereich des Kopfes schwer verletzt haben. Das Kind weise mehrere Blutergüsse und Anzeichen eines Schütteltraumas auf. Die Ärzte gehen von bleibenden Schäden für das Kleinkind aus. Wie es genau zu den Verletzungen gekommen war, ist derzeit noch unklar. Der Verdächtige sagte aus, er sei mit dem Säugling auf dem Arm ausgerutscht. Den bisherigen Ermittlungen nach stimmt diese Darstellung allerdings nicht.
DEU / HES / Polizeimeldung / Gewalt / Familien
05.03.2010 · 14:25 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen