News
 

Daniel Craig wollte immer Cowboy sein

London (dts) - Der britische Schauspieler Daniel Craig wollte schon immer einmal einen Cowboy spielen. "Ich wollte schon immer ein Cowboy sein, weil ich in meiner Jugend alle Filme von Sergio Leone gesehen hatte", verriet der Schauspieler im Interview mit "TV Movie". Als man dem "Bond"-Star die Rolle in dem Film "Cowboys und Aliens" anbot, sei das ein Sechser im Lotto gewesen.

Der Film weckte zudem seine Liebe zum Reiten. "Ich könnte jeden Tag im Sattel sitzen", schwärmt der 43-Jährige. Dass sein Kollege Ford ihre Filmpferde prompt gekauft hat, macht ihn fast ein wenig neidisch: "Wenn ich ein Stück Land besäße, hätte ich es auch gemacht." Craig erlangte vor allem durch seine Rolle als James Bond weltweite Bekanntheit.
Großbritannien / Leute
18.08.2011 · 10:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen