News
 

Daniel Brühl war in der Schule cool dank Spanisch

Berlin (dts) - Der in Spanien geborene Kinostar Daniel Brühl entdeckte als Teenager die Vorzüge seiner Herkunft: "Ich konnte die Sprache fließend, hörte spanische Musik und bemerkte, wie gut das bei den Mädels ankam", sagte Brühl der "Zeit". "In den frühen Neunzigern stand ich auf dem Konzert der Héroes del Silencio in Köln. Ganz stolz sang ich alle Texte mit, während die anderen Jungs nur vor sich hin brummten."

In seiner ersten Band habe er zwei Lieder auf Spanisch gesungen: "Ganz triefig waren die aus heutiger Sicht. Eines hieß `No volveré`, was soviel bedeutet wie "Ich werde nicht wiederkehren". Dramatisch klang das, und in der Schule galt ich plötzlich als cool und geheimnisvoll", so der Schauspieler weiter.
DEU / Leute
24.02.2011 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen