Casino LasVegas
 
News
 

Damm bei Bangkoks Flughafen gebrochen

Bangkok (dts) - In Thailand hat das Hochwasser den zweitgrößten Flughafen der Hauptstadt, Don Mueang, erreicht. Wie die Fluggesellschaft Nok Air mitteilte, mussten alle Flüge zu Bangkoks größtem Airport Survarnabhumi umgeleitet werden. Rund 35 Kilometer nördlich von Bangkok sei ein Damm gebrochen, nun drohe den Bewohnern rund um den Flughafen eine bis zu anderthalb Meter hohe Flutwelle.

Die Einwohner wurden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. "Die Anwohner müssen aus Sicherheitsgründen so schnell wie möglich gehen", sagte der Direktor des Krisenzentrums, Justizminister Pracha Promnok. Die Armee helfe den Betroffenen mit Lastwagen bei der Flucht. Um sich auf die erwartete Flut vorzubereiten, erhalten die Beschäftigten drei Tage zusätzlichen Urlaub. Bangkok erlebt derzeit das schwerste Hochwasser seit 50 Jahren.
Thailand / Wetter / Natur / Unglücke
25.10.2011 · 12:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen