News
 

DAK-Chef fordert Abschaffung des Gesundheitsfonds

Berlin (dpa) - DAK-Vorstandschef Herbert Rebscher hat die Bundesregierung aufgefordert, den Gesundheitsfonds und die Zusatzbeiträge abzuschaffen. Die Krankenkassen sollten zudem wieder selbst über die Höhe ihrer Beitragssätze dürfen, sagte der Chef der Deutschen Angestellten Krankenkasse dem «Handelsblatt». Außerdem müsse der Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen nachjustiert werden. Bleibe die Politik hier untätig, seien weitere Schließungen oder Notfusionen zur Vermeidung einer Insolvenz nicht auszuschließen.

Gesundheit / Reformen
27.05.2011 · 01:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen