News
 

Daimler und Renault-Nissan gehen Allianz ein

Brüssel (dts) - Der deutsche Autobauer Daimler hat sich mit Renault-Nissan auf eine strategische Partnerschaft geeinigt. Dabei übernehmen die Deutschen je 3,1 Prozent an den beiden Unternehmen, teilte Daimler heute in Brüssel mit. Zeitgleich erhält Renault-Nissan im Rahmen der Überkreuzkapitalbeteiligung 3,1 Prozent am Stuttgarter Konzern. "Daimler und Renault-Nissan verbinden in zahlreichen Feldern gemeinsame Interessen, die eine viel versprechende Grundlage für eine erfolgreiche, strategisch sinnvolle Kooperation bilden", erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Die Autokonzerne wollen künftig auch bei der Entwicklung von Kleinwagen wie dem Smart Fortwo oder dem Renault Twingo zusammenarbeiten. Für Daimler und Renault ist die Allianz nach Ansicht von Experten ein wichtiger Schritt, um Herausforderungen wie Absatzkrise oder Umweltauflagen zu meistern. Zudem wollen die Autoriesen durch die Kooperation Milliardenersparnisse erzielen. So sollen künftig Elektroantriebe, Diesel- und Benzinmotoren gemeinsam entwickelt werden.
Belgien / DEU / Frankreich / Japan / Autoindustrie / Unternehmen
07.04.2010 · 13:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen