News
 

Dagestans Innenminister auf Hochzeit erschossen

Moskau (dpa) - Ein Heckenschütze hat im Konfliktgebiet Nordkaukasus den Innenminister der russischen Teilrepublik Dagestan auf einer Hochzeit erschossen. Vier Menschen wurden verletzt. Der 52 Jahre alte Adilgerej Magomedtagirow starb bei dem Attentat in der Hauptstadt Machatschkala an einem Herzschuss. Das meldet die Agentur Itar-Tass. Der unbekannte Täter habe von einem Versteck in einem Haus auf die Hochzeitsgesellschaft geschossen. In Dagestan kämpfen islamistische Rebellen gegen russische Sicherheitskräfte.
Konflikte / Nordkaukasus / Russland
05.06.2009 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen