News
 

Dagestan: Vier Rebellen bei Schusswechsel getötet

Machatschkala (dts) - In der russischen Republik Dagestan im Nordkaukasus sind am Samstag bei einem Schusswechsel zwischen der Polizei und Aufständischen vier Rebellen getötet worden. Dies teilte die örtliche Polizei am Sonntag mit. An einem Kontrollpunkt im Distrikt Chassawjurt waren den Polizisten zwei verdächtige Fahrzeuge aufgefallen, die sich geweigert hätten entsprechende Passierdokumente vorzulegen.

Im folgenden Schusswechsel seien dabei beide Insassen des ersten Fahrzeugs getötet worden. Die zwei weiteren Aufständischen seien im zweiten Fahrzeug geflüchtet. Kurze Zeit später habe die Polizei die Flüchtenden allerdings gestellt und bei dem Zugriff erschossen. Im Auto hätte die Polizei zahlreiche automatische Waffen, Pistolen und Granaten sichergestellt. Ersten Untersuchungen zufolge soll unter den Toten ein Anführer der Rebellen gewesen sein, der schon länger von den Behörden gesucht worde. Dagestan ist eines der Zentren der Aufstandsbewegung im nördlichen Kaukasus.
Dagestan / Terrorismus
29.08.2010 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen