News
 

Daft Punk räumen bei Grammy-Verleihung ab

Los Angeles (dts) - Das französische Electronic-Duo Daft Punk hat bei der 56. Grammy-Verleihung in den Hauptkategorien abgeräumt: Das Album "Random Access Memories" wurde "Album of the year", der darauf enthaltene Funk-Song "Get Lucky" "Record of the year". Daft Punk wurden am Sonntagabend in Los Angeles auch in den Kategorien "Best Pop Duo/Group Performance" sowie "Best Dance/Electronica Album" und "Best Engineered Album, Non-Classical" ausgezeichnet. Als "Song of the year" wurde "Royals" von Ella Yelich O`Connor und Joel Little geehrt.

Unter den weiteren Preisträgern waren unter anderem "Clarity" von Zedd featuring Foxes als "Best Dance Recording", Macklemore & Ryan Lewis, featuring Wanz mit "Thrift Shop” als "Best Rap Song", Justin Timberlake featuring Jay Z mit "Suit & Tie" in der Kategorie "Best Music Video", Led Zeppelin mit "Celebration Day” in der Kategorie "Best Rock Album". Macklemore & Ryan Lewis wurden als "Best New Artist" ausgezeichnet.
Kultur/Medien / USA / Musik / Leute
27.01.2014 · 05:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen