News
 

Dänischer Karikaturist Westergaard bereut Mohammed-Karikatur nicht

Kopenhagen (dts) - Der dänische Karikaturist Kurt Westergaard bereut seine provozierende Mohammed-Karikatur von 2005 nicht. Der 75-Jährige hatte damals Mohammed mit einer Bombe im Turban dargestellt und damit wütende Proteste in der islamischen Welt geerntet. Westergaard lebt seit 2006 unter Polizeischutz.

"Auch wenn ich sie nicht gemacht hätte, hätte etwas anderes die Spannungen ausgelöst", sagte der Zeichner dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die Zeichnung wird auch Teil seiner im November erscheinenden Autobiografie sein. "Wenn ich über mein Leben erzähle, gehört diese Zeichnung einfach dazu." Das Cover für sein Buch entwarf der Däne selber: Es stellt ihn als Don Quijote, als Kämpfer für die Meinungsfreiheit, dar. Probleme mit Muslimen habe er nicht, betonte der Karikaturist. "Jeder darf glauben, was er mag." In Dänemark sei es normal, Christen, Juden oder Muslime zu karikieren. "Das ist keine Diskriminierung, sondern im Gegenteil: eine Art Anerkennung als gleichwertiger Mitbürger."
Dänemark / Gesellschaft / Leute / Literatur / Religion
12.09.2010 · 10:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen