News
 

Dänemark führt Kontrollen an deutsch-dänischer Grenze ein

Kopenhagen (dts) - Dänemark hat angekündigt, wieder Kontrollen an den Grenzen zu seinen europäischen Nachbarn Deutschland und Schweden einführen zu wollen. Der dänische Finanzminister Claus Hjort Frederiksen bestätigte am Mittwoch, dass sich seine Minderheitsregierung und die rechtspopulistische Dänische Volkspartei (DVP) darauf geeinigt hätten. Die DVP hatte am Dienstag auf ihrer Internetseite mitgeteilt, dass "vieles auf die Wiedereinführung von Kontrollen durch dänische Zöllner hindeutet".

Die Partei wolle unerwünschte "Kriminelle" und Flüchtlinge aussortieren und hat deshalb umfassende Kontrollen an den deutsch-dänischen Grenzübergängen verlangt. Innerhalb des Schengener EU-Vertrages sind Grenzkontrollen durch Polizeikräfte allerdings nicht möglich. Deshalb soll der dänische Zoll dafür eingesetzt werden. Die DVP fungiert seit knapp zehn Jahren als Mehrheitsbeschafferin für die dänisch-bürgerliche Minderheitsregierung und hat im Gegenzug für ihre Zustimmung immer wieder neue Verschärfungen in der Ausländerpolitik durchgesetzt.
DEU / Dänemark / Weltpolitik / Kriminalität
11.05.2011 · 16:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen