News
 

Cuxhaven: Tatverdächtiger gesteht Doppelmord

Cuxhaven (dts) - Nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven hat der festgenommene Mann die Tat gestanden. Der 30-Jährige aus Peine hatte zugegeben, in der Tatnacht mit einem Küchenmesser auf seine Ex-Freundin und eine weitere Frau eingestochen zu haben. Ein Nachbar hatte eine der beiden Leichen gestern Morgen in der Nähe eines Wohnwagens gefunden. Zuvor hatte er laute Hilferufe vernommen. Noch am selben Tag haben Fahnder den Beschuldigten festgenommen. Bei beiden Frauen handelt es sich um zwei 27-Jährige aus Peine und Winsen/Aller. Das Amtsgericht hat wegen Mordes und Totschlag Haftbefehl erlassen.
DEU / NDS / Mord
27.08.2009 · 17:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen