News
 

Currypulver-Moleküle könnten als preiswerter Sprengstoffsensor dienen

Lowell (dts) - Der Hauptbestandteil von Currypulver, Curcumin, könnte als preiswerter Sprengstoffsensor genutzt werden. Forscher der Universität Massachusetts untersuchten, ob die optischen Eigenschaften des Stoffes für die Sprengstoffsuche genutzt werden können. Dabei stellten sie fest, dass das Curcumin-Molekül beim Aufsammeln von Sprengstoff-Molekülen in der Luft seine fluoreszierenden Eigenschaften verändert.

Nach Angaben des US-Außenministerium existieren etwa 60 bis 70 Millionen Landminen auf der Welt. Dafür werde eine billige und einfach zu handhabende Lösung gesucht. Bisher kannte man lediglich die medizinischen Wirkungen von Curcumin in der Krebsbekämpfung.
USA / Wissenschaft / Kurioses
06.04.2011 · 12:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen