News
 

CSU will Merkel bei Präsidentensuche unterstützen

München (dpa) - Die CSU wird bei der Suche nach dem neuen Bundespräsidenten aller Voraussicht nach auf einen eigenen Kandidaten verzichten. Man wolle gemeinsam mit der CDU einen gemeinsam abgestimmten Kandidaten für das Bundespräsidentenamt finden, erklärte Generalsekretär Alexander Dobrindt in München. Die Unionsfraktion lässt offen, ob Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen nach Köhlers Rücktritt neues Staatsoberhaupt werden könnte. Die schwarz-gelbe Koalition will noch vor der Sonntag beginnenden Sparklausur entscheiden, hieß es aus Koalitionskreisen.
Bundespräsident / CSU
02.06.2010 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen