News
 

CSU-Politiker Silberhorn: Guttenberg muss Glaubwürdigkeit wieder herstellen

Berlin (dts) - Der oberfränkische CSU-Kreisvorsitzende und europapolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Thomas Silberhorn, hat den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) aufgefordert, seine Glaubwürdigkeit wieder herzustellen. "Die CSU muss erwarten können, dass Karl-Theodor zu Guttenberg seine persönliche Glaubwürdigkeit wiederherstellt", heißt es in einer Erklärung Silberhorns, die der "Mitteldeutschen Zeitung" vorliegt. "Seine Aussagen im Buch `Vorerst gescheitert` waren kein Beitrag dazu, sondern haben neue Fragen aufgeworfen."

Darin hatte er bei der Fälschung seiner Doktorarbeit Vorsatz geleugnet und der CSU den Charakter einer Volkspartei abgesprochen. Silberhorn fügte hinzu: "Wir sollten Karl-Theodor zu Guttenberg die nötige Zeit geben, seine Angelegenheiten zu ordnen und sich über seine Zukunft klar zu werden. Auch die CSU braucht diese Zeit." Der Politikwissenschaftler und CSU-Kenner Heinrich Oberreuter hält ein Comeback Guttenbergs unterdessen für ausgeschlossen. "Der Kredit geht zur Neige", erklärte er. Oberreuter vermutet angesichts verdeckter Aufforderungen an Guttenberg, sich zu einer Bundestagskandidatur 2013 rasch zu erklären, Kalkül. "Da wird eine gewisse Druckkulisse aufgebaut", so der Politologe. "Dahinter scheint mir die Hoffnung zu stehen, entweder nichts oder eine Absage zu hören." Oberreuter geht "davon aus, dass es zu keiner Kandidatur kommen wird". Guttenberg habe es spätestens mit seinen jüngsten öffentlichen Äußerungen "vermasselt".
DEU / Parteien
28.12.2011 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen