News
 

CSU-Politiker Müller gegen Bundestagsabstimmung über Griechenland-Hilfe vor Ende des Referendums

Berlin (dts) - Der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Stefan Müller, hat sich als Konsequenz aus der für Griechenland angekündigten Volksabstimmung gegen eine Bundestags-Abstimmung über das nächste Griechenland-Rettungspaket vor abgeschlossenem Referendum ausgesprochen. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch-Ausgabe) sagte Müller: "Der Zick-Zack-Kurs Griechenlands ist nicht mehr nachvollziehbar." Die griechische Regierung müsse sich über ihre Linie klar werden.

"Wenn es tatsächlich zu einem Referendum kommen sollte, kann es vorher keine Abstimmung im Deutschen Bundestag über ein zweites Hilfsprogramm geben. Das wäre unzumutbar für unsere Abgeordneten."
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
01.11.2011 · 15:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen