News
 

CSU-Politiker: Keine Zuwanderung ohne Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen

Berlin (dts) - Die CSU legt in der Debatte über die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte nach. Der parlamentarische Geschäftsführer der Partei und Integrationsbeauftragte der Unionsfraktion im Bundestag, Stefan Müller, stellte in der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagsausgabe) hohe Bedingungen für weitere Zuwanderung nach Deutschland auf. "Alle Langzeitarbeitslosen müssen qualifiziert werden, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund", so Müller.

"Bevor das nicht passiert ist, kann es keine weitere Zuwanderung geben, unabhängig aus welchem Land oder Kulturkreis", fügte Müller hinzu. Parteichef Horst Seehofer hatte sich für die Begrenzung der Zuwanderung von Türken und Arabern ausgesprochen. Müller spricht sich dafür aus, die Anerkennung ausländischer Abschlüsse nun gezielt voranzutreiben. "Wir müssen das Potential der drei Millionen Arbeitslosen in unserem Land bestmöglich ausschöpfen und sie nachqualifizieren."
DEU / Parteien / Gesellschaft
11.10.2010 · 14:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen