News
 

CSU-Mittelstandsunion gegen höhere Krankenversicherungsbeiträge

München (dpa) - Die CSU-Mittelstandsunion ist unzufrieden mit der geplanten Anhebung des Beitragssatzes in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mehr Geld in das jetzige System zu stecken, sei falsch - man brauche mehr Wettbewerb und Eigenverantwortung, sagte deren Vorsitzender Hans Michelbach in München. Es sei gefährlich, den Aufschwung mit höheren Lohnzusatzkosten zu belasten. Der Sprecher des Wirtschaftsflügels plädierte zugleich für die Beseitigung des Gesundheitsfonds. Der Fonds verhindere den notwendigen Wettbewerb.
Gesundheit / Reformen
04.07.2010 · 03:31 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen