News
 

CSU-Ministerin Haderthauer will Fachkräftemangel nicht mit ausländischen Pflegekräften beseitigen

München (dts) - Ausländische Pflegekräfte sind aus Sicht von Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) keine Lösung im Kampf gegen den Fachkräftemangel. "Ich glaube nicht, dass sich der Fachkräftemangel damit beseitigen lässt, Zuzug aus dem Ausland kann allenfalls kurzfristig Entlastung schaffen", sagte Haderthauer den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Auch in anderen Ländern werden Pflegefachkräfte gesucht und diese Länder haben bei den Arbeitsbedingungen längst aufgeholt."

Es müsse vielmehr darum gehen, den Pflegeberuf insgesamt attraktiver zu machen, sagte Haderthauer weiter. "Wenn wir eine gute Qualität in der Pflege erhalten wollen, dann sollten wir uns schnellstens darum kümmern, dass das Pflegen eines Menschen nicht schlechter bezahlt wird, als das Zusammenschrauben eines Autos." Das Wichtigste und auch der Hebel, um mehr Männer für den Pflegeberuf zu gewinnen, sei das Gehalt.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
03.01.2011 · 07:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen