News
 

CSU leitet weiteren Ausschuss im Bundestag

Berlin (dts) - Die CDU hat der CSU die Leitung eines weiteren Ausschusses im Bundestag zugestanden. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, soll laut der Planung der Unionsführung der Rechtsanwalt Paul Lehrieder dem Familienausschuss vorstehen. Ex-Minister Peter Ramsauer (CSU) soll den Ausschuss für Wirtschaft und Energie leiten und die frühere Parlamentarische Staatssekretärin Dagmar Wöhrl (CSU) den Ausschuss für Entwicklungshilfe.

Ex-Minister Norbert Röttgen (CDU) stehe künftig dem Auswärtigen Ausschuss vor. Den wichtigen neuen Ausschuss für Digitales soll der Elektroinstallateur Axel E. Fischer (CDU) leiten, der sich als Vorsitzender der Enquetekommission profiliert hatte. Die Handelsfachwirtin Patricia Lips (CDU) aus Hessen soll künftig die Sitzungen des Bildungsausschusses leiten. Vorsitzender des Europaausschusses bleibt den Angaben zufolge Gunther Krichbaum (CDU). Der rheinische Innen- und Rechtsexperte Wolfgang Bosbach stehe wieder an der Spitze des Innenausschusses. Alle Anwärter auf die Posten müssen noch von ihren Parteifreunden in der Fraktion Anfang der Woche bestätigt werden.
Politik / DEU / Parteien
11.01.2014 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen