News
 

CSU kritisiert Abfindung für Arcandor-Chef

München (dpa) - Der Chef der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, hat die Millionen-Abfindung für den zurückgetretenen Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick kritisiert. Das sei völlig daneben und stelle das Leistungsprinzip auf den Kopf. Er habe kein Verständnis dafür, dass jemand für sechs Monate Erfolglosigkeit ein Honorar für fünf volle Jahre erhalte. Die Abfindungssumme soll sich auf bis zu 15 Millionen Euro belaufen. Kritik kam auch von Kanzlerin Angela Merkel. Arcandor ist seit gestern offiziell in der Insolvenz.
Parteien / CSU / CDU / Manager
02.09.2009 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen