News
 

CSU-Innenexperte verlangt Aufklärung über Telefonat zwischen Oppermann und Ziercke

Berlin (dts) - Der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl verlangt eine rasche Aufklärung über das Telefonat zwischen Thomas Oppermann (SPD) und BKA-Chef Jörg Ziercke im Innenausschuss des Bundestags am Mittwoch. "Zur Aufklärung der wahren Sachverhalte empfehle ich eine Gegenüberstellung von SPD-Fraktionschef Oppermann und BKA-Präsident Ziercke im Innenausschuss", sagte Uhl der "Welt" (Montagausgabe). Dadurch könne ein Untersuchungsausschuss im Parlament vermieden werden.

Thomas Oppermann hatte mit Jörg Ziercke telefoniert, um sich den Kinderpornografie-Verdacht gegen den früheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) bestätigen zu lassen. Ziercke bestreitet jedoch vehement, etwas bestätigt zu haben. "Oppermann nimmt es mit der Wahrheit in der Edathy-Affäre nicht so genau und verstrickt sich jetzt zunehmend in Widersprüche", sagte Uhl. Das mache auch ein Interview deutlich, dass der SPD-Fraktionsvorsitzende nun zu der Affäre gegeben habe. "Oppermann darf als Fraktionschef einen Amtsträger nicht dazu verleiten, Geheimnisverrat zu begehen. Das Telefonat mit Ziercke war klar auf Rechtswidrigkeit angelegt", sagte Uhl der Zeitung.
Politik / DEU / Parteien / Justiz
16.02.2014 · 15:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen