News
 

CSU hält an Forderung nach Einführung einer PKW-Maut fest

München (dts) - Ungeachtet der Widerstände in der Regierungskoalition hält die CSU hat der Forderung nach Einführung einer PKW-Maut fest. "Es gibt doch keine Denkverbote in dieser Koalition. Unsere Autofahrer bezahlen überall außerhalb Deutschlands den Straßenbau mit. Da sollen auch die ausländischen Autofahrer in Deutschland bezahlen. Das ist eine Frage der Gerechtigkeit", sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt der "Bild am Sonntag".

FDP-Generalsekretär Patrick Döring pochte hingegen auf die Einhaltung der Koalitionsvereinbarungen: "Wir haben uns schon in den Koalitionsverhandlungen 2009 aus guten Gründen nicht auf eine Pkw-Maut einigen können. Ich finde: Koalitionen sind nur erfolgreich, wenn das, was am Anfang ausgeschlossen wurde, nicht während der Periode ständig wieder gefordert wird."
Politik / DEU / Straßenverkehr
26.08.2012 · 07:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen