News
 

CSU-Generalsekretär Dobrindt weist Brüsseler Kritik zurück

Berlin (dts) - CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat die Kritik aus Brüssel, Deutschland verfahre hinsichtlich der Ausgestaltung des Euro-Rettungsschirms zu umständlich, zurückgewiesen. Andere europäische Länder müssten "einfach mal akzeptieren", dass Deutschland eine ausgeprägte Demokratie sei, erklärte Dobrindt im "Bericht aus Berlin" (ARD). Die deutsche Demokratie lege Wert darauf, "dass Parlamente entscheiden. Das muss man zur Kenntnis nehmen und da muss man sich daran halten", so Dobrindt weiter.

Der CSU-Generalsekretär zeigte sich überdies zuversichtlich, dass der Bundestag bis kommenden Mittwoch einen Beschluss über die Ausgestaltung des Euro-Rettungsschirms fassen wird. "Ich glaube, dass der Deutsche Bundestag das auf die Reihe kriegt, wenn er rechtzeitig informiert wird, wenn er die Unterlagen bekommt, wenn man ausreichend Zeit hat sie zu diskutieren und zu studieren", sagte Dobrindt.
DEU / Parteien / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
23.10.2011 · 20:13 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen