News
 

CSU-Chef Seehofer beharrt auf Betreuungsgeld

Sao Paulo (dts) - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer beharrt weiterhin auf die Einführung des Betreuungsgeldes. Zu Beginn seiner mehrtägigen Brasilien-Reise sagte Seehofer am Montag in Sao Paulo, dass an dem von der Koalition beschlossenen Projekt "kein Jota verändert" werde. Der CSU-Chef kritisierte zudem diejenigen Koalitionspolitiker, die sich jüngst gegen die Einführung des Betreuungsgeldes ausgesprochen hatten.

"Das ist keine Art und Weise, wie man Politik macht", so Seehofer, der zudem darauf verwies, dass auch seine Partei in der Berliner Koalition bereits manches Zugeständnis hätte machen müssen. Das von den Christsozialen initiierte Betreuungsgeld soll ab 2013 an Eltern gezahlt werden, die ihre Kleinkinder zu Hause betreuen.
DEU / Familien / Parteien
09.04.2012 · 18:52 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen