News
 

Cristiano Ronaldo gewinnt Wahl zum Weltfußballer 2013

Zürich (dts) - Cristiano Ronaldo von Real Madrid ist zum Weltfußballer des Jahres 2013 gewählt worden. Der portugiesische Nationalspieler setzte sich bei der Fifa-Gala in Zürich gegen Franck Ribéry vom FC Bayern München und Lionel Messi vom FC Barcelona durch. "Es ist ein sehr emotionaler Moment für mich", sagte Ronaldo mit Tränen in den Augen nach seiner Wahl.

"CR7" hatte bereits 2008 die Wahl zum Weltfußballer für sich entscheiden können. Auf der Fifa-Gala waren zuvor der frühere Bayern-Coach Jupp Heynckes zum Trainer des Jahres und Bundestrainerin Silvia Neid zur Trainerin des Jahres gekürt worden. Der Stürmer Zlatan Ibrahimovic wurde seinerseits für das schönste Tor des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der schwedische Nationalspieler hatte in einem Testspiel gegen England einen spektakulären Distanz-Fallrückzieher erzielt.
Sport / Portugal / Schweiz / Fußball
13.01.2014 · 20:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen