News
 

Costa Kreuzfahrten: Bergung des Treibstoffs Ende der Woche

Hamburg (dpa) - Der Treibstoff an Bord der havarierten «Costa Concordia» soll von Ende diese Woche an geborgen werden - abhängig vom Wetter. Das teilte die deutsche Niederlassung von Costa Crociere, Costa Kreuzfahrten, in Hamburg mit. Das niederländische Bergungsunternehmen Smit Salvage habe dazu einen Plan ausgearbeitet. Unklar ist, wie viel Treibstoff noch genau an Bord ist. Das Schiff kann maximal 2400 Tonnen bunkern. Die Suche nach Vermissten geht indes weiter. Das Schiff liegt laut Behörden weiterhin in unsicherer Lage in einer Untiefe. 21 Menschen werden vermisst.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
19.01.2012 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen