News
 

«Costa Concordia»: Kampf gegen Öl, Klage wegen Fehlgeburt

Rom (dpa) - Eine Italienerin verlangt wegen einer Fehlgeburt nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» hohen Schadenersatz von der Reederei. Die 30-Jährige wolle eine Million Euro einklagen, berichteten italienische Medien. Inzwischen setzten Bergungsfachleute ihre Vorbereitungen auf das Abpumpen des gefährlichen Schweröls aus dem Schiff nach einwöchiger Unterbrechung wegen schlechten Wetters fort. Ein Pontonschiff einer niederländischen Bergungsfirma fuhr für die Arbeiten an das Wrack der «Costa Concordia» vor der Insel Giglio heran.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
05.02.2012 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen