News
 

Contador zu Dopingprobe: Fleisch verunreinigt

Madrid (dpa) - Der Tour-de-France-Sieger Alberto Contador hat eine positive Dopingprobe auf den Verzehr von verunreinigtem Fleisch zurückgeführt. Er sei bei der vorigen Tour das Opfer einer Lebensmittelverunreinigung geworden, sagte der spanische Radprofi. Die bei ihm festgestellte Dosis der verbotenen Substanz Clenbuterol sei extrem niedrig gewesen. Daher sei es ausgeschlossen, dass es sich um Doping handele, beteuerte er. Der Radsport-Weltverband UCI verhängte bereits eine vorläufige Sperre gegen Contador.

Radsport / Doping / Contador
30.09.2010 · 12:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen