News
 

Commerzbankchef für Umschuldung Griechenlands

Berlin/Frankfurt (dpa) - Commerzbankchef Martin Blessing hat sich für eine rasche Umschuldung Griechenlands ausgesprochen. Weitere Hilfspakete lehnte er ab.

«Unsicherheit und Misstrauen unter den Anlegern haben sich in den vergangenen Tagen verschärft, deshalb muss eine andere Lösung für Griechenland her, als immer neue Kreditpakete zu schnüren», sagte Blessing der «Bild»-Zeitung. Die Pläne für eine Beteiligung der privaten Gläubiger Griechenlands halte er für unrealistisch.

Blessing sagte dem Blatt: «Eine rein freiwillige, aber zugleich nennenswerte Beteiligung der privaten Gläubiger funktioniert leider nicht. Das heißt: Griechenland muss einen Teil seiner Schulden abstreifen. Anders kommt das Land nicht auf die Beine.» Dies «wäre für die privaten Banken der Euro-Staaten kein gewaltiges Beben», sagte er.

Auch der Wirtschaftsweise Lars Feld von der Uni Freiburg sagte dem Blatt: «Aus eigener Kraft werden die Griechen ihre Schuldenkrise nicht in den Griff bekommen. An einem Schuldenschnitt von Griechenland führt kein Weg vorbei.»

EU / Finanzen / Griechenland
13.07.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen