News
 

Cohn-Bendit: Putsch-Risiko ohne Hilfe von außen

Daniel Cohn-BenditGroßansicht

Paris (dpa) - Der grüne Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit sieht in Griechenland ohne Nothilfe von außen die Gefahr eines Militärputsches.

In einem Interview der französischen Zeitung «Le Monde» (Donnerstagausgabe) meinte er: «In Griechenland ist der politische Raum eingestürzt, man muss ein Signal der Hoffnung setzen. Wenn man die Griechen sich alleine durchwursteln lässt, dann riskiert man einen Militär-Putsch. Der Fall des Lebensniveaus wäre noch dramatischer!» Er persönlich glaube nicht, dass ein Ausstieg Athens aus dem Euro-Verbund machbar sei. Es gelte, mit den Griechen einen Ausweg zu suchen, damit sie ihren Verpflichtungen nachkommen können.

Mit Blick auf den zwischen Berlin und Paris zunehmend umstrittenen EU-Fiskalpakt warnte Cohn-Bendit den frisch gewählten sozialistischen Präsidenten François Hollande vor einem Konfrontationskurs. Die Kanzlerin dagegen habe verstanden, dass es ohne Bewegung auf ihrer Seite bei der von Hollande geforderten Wachstumskomponente keinen Fiskalpakt gebe. «Denn ohne Abkommen zwischen Frankreich und Deutschland macht ein Budget-Pakt keinen Sinn.»

EU / Krise / Frankreich / Griechenland
10.05.2012 · 21:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen