News
 

Coen-Brüder frustriert von Dreharbeiten mit Katzen

Los Angeles (dts) - Die Brüder Joel und Ethan Coen wollen künftig nicht mehr mit Katzen drehen: "Katzen sind zum Kotzen. Jeder Dreh mit einem Tier dauert ewig und ist frustrierend. Nie wieder Katzen für die Coens", sagten sie dem Magazin "Cicero" (Dezemberausgabe).

In ihrem neuen Film "Inside Llewyn Davies" spielt eine Katze namens Ulysses eine entscheidende Rolle. Der Film erzählt von einem erfolglosen Folk-Musiker im New York der 1960er-ahre. Bob Dylan, sagte Joel Coen, "steht als Schatten über dieser Geschichte". Das reale Vorbild habe jedoch der Musiker Dave Van Ronk abgegeben. "Inside Llewyn Davies" ist der 16. Film der beiden Regisseure und Drehbuchautoren. Er startet in Deutschland am 5. Dezember.
Vermischtes / USA / Leute / Kino
21.11.2013 · 12:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen