News
 

CNN: Polizei in Haiti erschießt Mann mit Reis-Sack

Port-au-Prince (dpa) - Die Polizei von Haiti hat in Port-au-Prince einen Mann erschossen, der einen Sack Reis unter dem Arm hatte. Er sei vermutlich für einen Plünderer gehalten worden, berichtete der US-Sender CNN. Augenzeugen zufolge waren einige Säcke mit Reis von einem Laster gefallen. Passanten hätten diese aufgesammelt. Auf ihrem Weg seien sie dann von Polizisten mit den Hilfsgütern gesehen worden. Die Beamten hätten daraufhin das Feuer eröffnet und einen der Männer, einen 20-jährigen Tischler, von hinten tödlich getroffen.
Erdbeben / Haiti
22.01.2010 · 10:21 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!