News
 

Clinton will in Mexiko über Vorgehen im Kampf gegen Drogen beraten

Mexiko-Stadt (dts) - US-Außenministerin Hillary Clinton will heute in Mexiko mit den dortigen Behörden über das weitere Vorgehen im Kampf gegen die Drogenkriminalität beraten. Bei den Verhandlungen wollen die USA gemeinsam mit der mexikanischen Regierung Lösungen für die Zerschlagung der Drogen-Ringe und für die Verbesserung der Sicherheit in den beiden Länder finden. "Die tragischen Vorfälle in Juarez sind eine Erinnerung an die Herausforderungen, denen beide Länder gegenüber stehen", sagte der stellvertretende US-Außenminister Arturo Valenzuela. Vor zwei Wochen waren in Ciudad Juárez eine Mitarbeiterin des US-Konsulats, ihr Ehemann und der Mann einer mexikanischen Mitarbeiterin von Drogen-Gangstern getötet worden.
USA / Mexiko / Kriminalität / Weltpolitik
23.03.2010 · 09:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen