News
 

Clinton verlässt mit freigelassenen Journalistinnen Nordkorea

Seoul (dpa) - Erfolgreicher Blitzbesuch des ehemaligen US- Präsident Bill Clinton in Nordkorea: Ein Gespräch mit Machthaber Kim Jong Il brachte die Begnadigung zweier US-Journalistinnen. Die Reporterinnen waren im März festgenommen und wegen illegaler Einreise zu je zwölf Jahren Arbeitslager verurteilt worden. Zusammen mit Clinton haben die beiden Frauen mittlerweile das Land verlassen. Sie sind auf dem Weg nach Los Angeles.
Konflikte / Südkorea / Nordkorea / USA
05.08.2009 · 07:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen