News
 

Clinton fordert Freilassung von Journalistinnen

Washington (dpa) - US-Außenministerin Hillary Clinton hat von Nordkorea die sofortige Freilassung von zwei amerikanischen Journalistinnen gefordert. Die beiden Frauen waren im März bei Recherchen zu nordkoreanischen Flüchtlingen an der Grenze zu China festgenommen worden. Ihnen wird seit zwei Tagen wegen angeblich illegalen Grenzübertritts der Prozess gemacht. Zudem werden ihnen «feindselige Aktivitäten» gegen das kommunistische Land vorgeworfen. Bei einer Verurteilung droht den Frauen eine mehrjährige Haftstrafe.
Konflikte / USA / Nordkorea
06.06.2009 · 08:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen