News
 

Clinton befürchtet «gigantisches Somalia» in Libyen

Washington (dpa) - US-Außenministerin Hillary Clinton befürchtet angesichts der blutigen Unruhen in Libyen Verhältnisse wie im krisengeschüttelten Somalia. Vor einem Kongressausschuss verwies sie darauf, dass zahlreiche Kämpfer des Terrornetzes Al Kaida in Afghanistan und im Irak aus dem nordafrikanischen Land stammten. Eine der größten Sorgen sei, dass Libyen im Chaos versinke, sagte Clinton. In Somalia fehlt seit Anfang der 90er Jahre eine Zentralregierung. Seitdem füllen militante Islamisten das Machtvakuum.

Unruhen / Libyen / USA
03.03.2011 · 02:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen