News
 

Claudia Pechstein: ISU will «Präzedenzfall statuieren»

Berlin (dpa) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat am Tag nach der zweijährigen Sperre schwere Vorwürfe gegen die Internationale Eislauf-Union erhoben. Sie sei sauer, «weil man ihr vonseiten der ISU die Pistole auf die Brust gesetzt hatte und mit mir einen Präzedenzfall statuieren» wolle, erklärte die Berlinerin. Tags zuvor war sie wegen auffälliger Retikulozytenwerte rückwirkend zum 9. Februar von einer dreiköpfigen Disziplinar-Kommission für zwei Jahre gesperrt worden.
Eisschnelllauf / Pechstein
04.07.2009 · 14:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen